Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es anders wird. Ich weiß nur, dass es anders werden muss, wenn es besser werden soll."

Georg Christoph Lichtenberg

Hypnosetherapie

Hypnose ist ein vorübergehender Zustand veränderter Aufmerksamkeit. Während die Aufmerksamkeit im normalen Wachzustand breit gefächert ist und der Mensch (theoretisch) seine Umgebung komplett wahrnehmen kann, wird die Aufmerksamkeit während der Hypnose gezielt auf bestimmte Vorstellungen oder Gedanken fokussiert und störende Umweltreize oder Schmerzen ausgeblendet. In Hypnose wird die Aufmerksamkeit durch den/die Hypnotiseur/in gelenkt und fixiert.

 

Unsere Energie fließt in die Richtung, in die wir unsere Aufmerksamkeit richten. Richten wir sie auf die negativen Dinge, so werden wir über kurz oder lang auch die entsprechenden negativen Erfahrungen machen. Dieses Prinzip funktioniert aber auch in die entgegengesetzte Richtung!

 

 

Ziel der Hypnose ist es, die Aufmerksamkeit gezielt auf die positiven Dinge auszurichten. Fähigkeiten, die Sie bereits besitzen, werden durch die Hypnose aktiviert. Es können Erfahrungen miteinbezogen werden, die Ihnen nicht mehr präsent sind (z.B. Kindheitserinnerungen). Diese können im Hier und Jetzt negativ wirken aber auch im Positiven Ressourcen aktivieren.

 

Dadurch können z.B.:

- Verhaltensmuster unterbrochen werden (z.B. Rauchen),                 

- emotionale Blockaden gelöst werden (z.B. Depression),

- die Heilung seelischer und körperlicher Leiden in Gang gesetzt

- und eigene Ziele verwirklicht werden.